Du bist stärker als du glaubst. Lerne dir zu vertrauen.

                        Lebe die Lebendigkeit und die Freude.

            Lasse alle begrenzenden Gedanken und die Angst hinter dir.

Namaste mein Name ist Shania Sharantron,

vor mehr als 20 Jahren begann meine Welt aus den gewohnten Fugen zu brechen. Nichts war mehr wie vorher, denn mein Denken und mein Fühlen gingen durch Schmerz, Traurigkeit, Selbstzweifel und Angst.

Lebte ich noch vor diesem Prozess in Unwissenheit so vor mich hin, mit Gedanken so muss dies und das sein.

So sollte man sein oder nicht sein. So oder so ist man richtig oder eben nicht gewollt.

Ich passe nicht in diese Welt, so dachte ich mir damals. Für mich fühlt sich das Leben anders lebenswerter, freier, lebendiger an ohne diese Gedanken.

Ich folgte meiner inneren Führung, meiner Intuition. 

Schritt für Schritt erkannte ich meine innerste Wahrheit

Ich erwachte mehr und mehr aus dem Traum des unscheinbaren, oberflächlichen und zutiefst unzufriedenen Leben´s.

In der Stille und dem Tun aus mir heraus fühlte ich mehr und mehr mein innerstes Energiefeld, mein altes Wissen.

Ich formte mich und mein äußeres Leben mit mir. Meine Kinder erlebten diese Transformation mit und leben heute, ganz automatisch diese neue Art der Menschlichkeit. Mit sich und dem Leben verbunden zu sein, sich selbst, ihren Partnern und Kinder durch diese Heilkraft Unterstützung zu schenken. Dies ist für den Wandel unserer Welt wichtiger den je. 

  Das höchste Gut ist, mit sich, dem Leben, unserer Familie und Gemeinschaften ausgewogen in            Beziehung   zu sein

Unsere Verbindungen / Beziehungen sind oft sehr mit dem Schmerz der in uns, seit Generationen, Leben und Erfahrungen aus der Vergangenheit  belastet. Doch diese heilige Zeit gibt uns die Möglichkeit diese Blockaden durch das bewusste Durchleben des Lichtkörperprozesses zu erkennen und dadurch zu heilen.

Bei jedem Moment in dem du erkennst, da ist ein altes Muster, Schmerz, Ablehnung......transformierst du dich. 

Jeder einzelne hat für unsere Welt diese wichtige Aufgabe.

Wir erschaffen mit unserem Denken und Handeln im Moment unsere Neue Welt und wenn wir  wollen das  unsere Kinder eine schöne und friedliche Welt erleben, dann müssen wir uns nun ganz bewusst diesen Wandel in uns hingeben.